1 2
  • Artikel



    18.06.2015
    Zahlen erzählen
           
    50 Jahre Planetarium
      TEMPELHOF|SCHÖNEBERG     FESTE GESCHICHTE

    © Foto: Kiezkontakt
    Zahlen erzählen 50 Jahre Planetarium am Insulaner Friedenau Ein Jubiläum gibt Anlass, die Aufmerksamkeit auf eine beliebte Berliner Institution im Süden der Stadt zu lenken: das Zeiss Planetarium am Fuße des Insulaners wird 50 Jahre. Genauso wie Zahlen das Weltall berechnen, erzählen sie auch Geschichten. Wir lassen sie sprechen: Bereits während des Baus der Sternwarte auf dem 78 m hohen Insulaner Anfang der 1960er Jahre gab es die Idee, am Fuße des aus Kriegstrümmern aufgeschütteten Berges nicht nur ein Lehrgebäude, sondern auch ein Planetarium zu errichten. Das alte Berliner Planetarium am Zoologischen Garten war während des Zweiten Weltkrieges zerstört und später abgerissen worden. 20 Meter Durchmesser misst die ca. 13 Meter hohe Kuppel des Baus am Munsterdamm und gibt 291 Besuchern Platz, um auf wissenschaftliche und zugleich unterhaltsame Art und Weise einzutauchen in die Weiten des Weltalls. Dazu leistet der Planetariumsprojektor in der Mitte der Kuppel bereits seit dem Eröffnungsjahr des Berliner Zeiss-Planetariums am 18.06.1965 treue Dienste. Mit insgesamt 8.900 Sternen erzeugt er einen Himmel, wie er sonst nur außerhalb großer Städte gesehen werden kann. Der ca. 2,5t schwere und aus ca. 29.000 Einzelteilen bestehende Projektor kann mittels einer Hydraulik völlig versenkt werden. Ganz neue Erlebnisformen ermöglicht dagegen die 2010 installierte 360 Grad Fulldome-Anlage, die mit 8 modernen Hochleistungsbeamern die perfekte Illusion mit 3-D-Effekten an die Kuppeloberfläche projizieren kann. Gern besucht sind die Musikshows, wie Pink Floyds „Dark Side of the Moon“ oder auch Märchenreisen für Kinder wie die des kleinen Drachens „Tabaluga". Mit dem Besuch einer Vorstellung im Planetarium erhält der Besucher sogar die Möglichkeit, innerhalb der darauffolgenden 6 Wochen kostenlos die Sternwarte zu besuchen. Nach einem 7minütigen „Aufstieg“ auf den ‚Mont Klamott’, wie der Insulaner im Volksmund heißt, erreicht man die Plattform mit ihren 3 Fernrohrkuppeln. Herzstück ist der 12-Zoll Bamberg-Refraktor, ein Linsenfernrohr, das – man höre und staune – bereits vor 126 Jahren im Jahre 1889 in der Berliner Werkstatt von Carl Bamberg in Friedenau für die erste Berliner Sternwarte gebaut wurde. Nach der Zerstörung der Urania-Sternwarte an der Invalidenstraße im 2. Weltkrieg wurde das Instrument aus den Trümmern geborgen, restauriert und steht bis heute dem Berliner Publikum zur Beachtung des Himmels zur Verfügung. Je nach Luftunruhe und Beobachtungsobjekt sind Vergrößerungen zwischen 70 und 700fach möglich. Die 11-Meter im Durchmesser betragende Kuppel, die das 4,5 Tonnen schwere Fernrohr beherbergt, stand einst auf dem Werkgelände der Friedenauer Zeiss-Ikon-Werke und wurde der Sternwarte auf dem Insulaner geschenkt, da es dort nicht mehr benötigt wurde. In der benachbarten 7-Meter Kuppel steht ein Spiegelteleskop, das sowohl im Führungsbetrieb für kleinere Besuchergruppen als auch bei Amateurbeoachtungen genutzt wird. Mit Hilfe einer hochempfindlichen Kamera wird hier das Bild übertragen und ermöglicht es, selbst bei Berliner Großstadt-Lichtverhältnissen lichtschwache Objekte sichtbar zu machen.





    Kommentare

    Um Kommentare eingeben zu können, müssen Sie  angemeldet sein!
    Standardmäßig ist Ihr Nutzername gleich Ihre EMail-Adresse, das können Sie in "Mein Konto" ändern (auch nachträglich)!

      KEINE KOMMENTARE GEFUNDEN ...!

    Der Artikel des Monats

    Ein Gruß an unsere Leser und Les...
      BERLIN     INFORMATIVES
    Lieber KiezKontakt-Leser und Leserinnen, der Teufel steckt manchmal im Detail. Für eine Zeit war es uns nicht möglich, unsere neuen Artikel einzustellen. Aber jetzt können Sie wieder die...



    ANZEIGEN
    Schloss Wahlsdorf
    Beherrbergung Gastronomie an der Fläming Skate
    www.schloss-wahlsdorf.d...
    Kirschgarten Heinsdorf
    Ferienwohnungen und Schrebergärten, Bauland an der Fläming Skate
    www.kirschgarten-heinsd...
    Landgut Berkenbrück
    Veranstaltungsservice und Ferienhäuser
    www.landgut-berkenbruec...

    Veranstaltungen

    Termine dieser Woche

    Keine Einträge gefunden ... !


    Neueste Einträge

    Neueste Veranstaltungen:



    Neueste Kleinanzeigen:

      Die Alte Försterei Kloster Zinna lädt ...
      Gästezimmer in Berlin Lankwitz
      Ferienwohnung direkt an der Fläming Ska...
      Tierbetreuung bei Ihnen zu Hause
      Haushandwerker gesucht
      Der Urlaub beginnt in 30 Minuten.


    Neueste Unternehmen:

      Projekt WIR
      Family & Friends e. V.
      Tournee-Servicebüro
      GUYA
      Thanatos Bestattung
      Zertifizierte Ernährungsberatung, Heilp...